Ihre „Adresse”
in den USA

CRAIG  SELIG
Briefmarkenversand
P. O. Box 11725
Fort Wayne, IN 46860 USA
Tel. 001-260-749-4995
craigselig@usstamps.de
 
Home USA-Preisliste Fotoliste Kanada-Preisliste Neuheiten-Abo Coupons
Email/Kontakt Sonderangebote Nachrichten Bestellformular Geschäftsbedingungen Varianten
Galerie Preisliste anfordern Über Mich Interessante Links Computer-Vended-Postage


< Vorherige
Damit Sie fundiert informiert bleiben:
 

22. Juli 2014

Not widely reported is the fact that the design of the new Star Spangled Flag stamps from the 3 convertible booklets are different sizes. The width of the design varies, as does the height. The stamps are most easily distinguished in this regard by measuring the height of the flagpole:

12 mm flag at right, Sennett
13 mm flag at right, Ashton Potter
14 mm flag at right, CCL

These differences can be seen in more detail by clicking on the image below:


Click above!

I would be remiss if I did not mention that the perforation on the CCL issue also differs from the perforations on the Ashton Potter and Sennett issues, as well as the fact that the microprinting situation varies:

Sennett, perf 11¼ x 10¾, microprinting in the fireworks above the flagpole.

Ashton Potter, perf 11¼ x 10¾, microprinting at the right of the bottom white stripe in the flag

CCL, perf 11¼ x 11½, no microprinting

also,

Sennett / ATM sheetlet, perf 11¼ x 11 (or 10¾, as with the Sennett CB/20), microprinting in the fireworks above the flagpole.

This information has already been conveyed by Scott and Michel in their new issue listings.



10. Februar 2014



Krieg gibt es wieder im Himmel und die Jennies fliegen wie die Verrückten.


5. August 2012


Klicken Sie oben!

Die "Major League Baseball" (MLB) Marken sind am 20.Juli erschienen. Diese gibt es im normalen Zusammendruck-Bogen zu 20 Marken, sowie auch in 4 weiteren 20-er Schalterbögen, jeweils mit einem von der 4 Baseballspieler. Es ist berichtet worden, daß diese 4 weiteren Bögen nur in den Städten oder der Umgebung angeboten werden, wo die Spieler einst Baseball gespielt haben. Die Marken aus diesen Bögen unterscheiden sich von den Marken aus dem Zusammendruckbogen nicht.

Wie bei so manchen anderen Ausgaben, bietet die US-Post Pressebögen von diesen Ausgaben an, und zwar von der Zusammendruck-Ausgabe sowie von jeder der 4 einzelnen Spielern, also 5 Pressebögen insgesamt. Jetzt kommt der Haken. Alle Pressebögen sind ungestanzt, vorderseitig sowie rückseitig. Die Auflage von jedem Pressebogen soll 2.500 Stück betragen, woraus 15.000 ungestanzte 20-er Bögen auszuschneiden wären - geschweige denn etwas von Marken mit Zwischenstegen, die normalerweise aus Pressebögen gesammelt werden.

Hier ein Link zu dem Pressebericht der US-Post vom 13. Juni. Hier auch ein Link zu der Vorderseite und Rückseite des Marketing-Faltblattes, das ich irgendwann früh in Juni mit der Auslieferung meiner Bestellung von anderen Marken von der Versandstelle erhielt. Darin stehen alle wesentlichen Fakten von dem, was am 20. Juli bzw. 21. Juli vor der Tür steht.

Die Pressebögen von den Zusammendruck-Marken waren schnellstens vergriffen. Wohl wurden diese erst um den 31. Mai von der Versandstelle zu bestellen. Ursprünglich wurde angegeben, 1.000 von den Zusammendruck-Pressebögen würden verkauft. Diese waren am 18. Juni nicht mehr zu bestellen, waren also vergriffen, mehr als 4 Wochen vor dem Ersttag. Unangekündigt waren die Pressebögen von den Zusammendruck-Marken am Montag, den 2. Juli online wieder zu bestellen. An diesen Tag habe ich mich ein paar Mal bei der Post telefonisch erkundigt und erfahren, die Auflage sei von 1.000 auf 2.500 ZD-Pressebögen erhöht worden. Die ZD-Pressebögen waren bis zum folgenden Dienstag, den 10. Juli zu bestellen. An diesen Tag waren die nicht mehr online zu bestellen. Ausverkauft, oder? Ich habe die Bestell-Hotline angerufen und erfahren, sie waren doch noch telefonisch zu bestellen. Am Mittwoch, den 11. Juli war's aber vorbei. Diese ZD-Pressebögen waren weder online noch telefonisch zu bestellen, bereits 9 Tage vor dem Ersttag.

Bei Linn's Stamp News ist berichtet worden, die erste Auflage von 1.000 ZD-Pressebögen werde vernichtet und 2.500 ZD-Pressebögen werden neu gedruckt. Laut usps.com solle die Auslieferung davon um den 1. September erfolgen. Die Pressebögen der 4 einzelnen Baseballspielern sind noch bei der Post zu bestellen, pressebogenweise natürlich. Die 4 ungestanzten Einzelmarken habe ich im Angebot bei diesem Link für die Neuheiten.

Zu guter Letzt, die Post hat anfangs gesagt, diese Geschichte mit den ungestanzten Pressebögen sei mehr oder weniger einmalig, zumindest mal, seien keine mehr geplant. Doch hat es nicht lange gedauert, bis Linn's berichtete, die für den 18. August geplante Neuheit "War of 1812 : USS Constitution" Ausgabe wird es im Pressebogen gestanzt sowie ungestanzt geben. Hier ein Link von der Vorder- und Rückseite eines solchen Pressebogens. Bislang hat die Post keine Auflage angekündigt.


20. Mai 2012

Die 2011 Weihnachtsmarken 4760-3 würden von Ashton-Potter und Sennett gedruckt. Die Ashton-Potter-Ausgaben haben die Mikroschrift "USPS" am Hals des Ornamentes. Die Sennett-Ausgaben haben die Mikroschrift "USPS" sonstwo im Markenbild.

Bei den Sennett-Ausgaben im linken 4-er Block aus der 12-Marke-Seite ist die Mikroschrift doppelt im Markenbild. Hier können Sie Vergrösserungen von den 8 Mikroschriften im Markenbild sehen.


20. Mai 2012

Die neuen Freiheitsstatue- and Flagge-Ausgaben aus 2011 sind hauptsächlich durch die Mikroschriften zu unterscheiden, die sich verborgen im Markenbild befinden.

Hier können Sie Vergrösserungen von den 3 Mikroschriften im Markenbild sehen.


20. März 2010

Gegen Oktober letztes Jahr ist eine neue Variante von der Ausgabe 3751-60 I erschienen. Diese neue Variante hat eine leichte Phosphorschicht, und wurde wohl irrtümlich so gedruckt.

Diese neue Variante ist beim folgenden Link zu beziehen.



3. Februar 2010

Die Forever-Marke im 18-er Folienblatt ist neu von Ashton-Potter am 3.Februar 2010 erschienen. Bislang waren die 18-er Folienblätter der Forever-Marken von Avery gedruckt und gst. 8. Mit dieser groben Stanzung waren Marken aus diesen Folienblättern leicht von den anderen Forever-Varianten zu differenzieren. Diese von Avery gab es bislang mit den Jahreszahlen "2007" und "2009."

Jetzt ist es komplizierter geworden. Die Ashton-Potter-Variante aus dem 18-er Folienblatt unterscheidet sich kaum von der vorher erschienenen Forever-Marke 4202 III/II "2009" von Ashton Potter. Bei postfrisch wäre diese Variante mit der rückseitiger Schrift leicht von der 4202 III/II ohne rückseitiger Schrift zu differenzieren. Bei gebrauchten Marken muß man auf die Jahreszahl genaustens achten. Die Jahreszahl der neuen Variante ist das kleinste bißchen kleiner als die Jahreszahl der vorher erschienenen 4202 III/II. Wohl ist die neue Marke selbst dünner als die Marke 4202 III/II aus dem vorher erschienenen 2-seitigen Folienblatt. Das Papier der neuen Variante scheint etwas weisser zu sein. Die beiden Marken sind gleich gestanzt.

Linn's Stamp News hat auch berichtet, die neue Variante ist ganzflächig phosphoreszierend. Die vorherige Variante aus dem 20-er Folienblatt hat Phosphor im Aufstrich. Also leuchtet die neue Variante überall grün unter Kurzwelle-UV auf. Die alte Variante leuchtet nur grün auf, wo nicht gedruckt wurde.

Hier ein Scan vom neuen Folienblatt, sowie auch ein vergrösserter Scan von beiden Marken, damit Sie etwas besser die 2 Jahreszahlen vergleichen können. Die vorher erschiene Marke aus dem 20-er Folienblatt ist links, die neue Variante aus dem 18-er ATM-Blatt rechts.

Klicken Sie oben!


Das Nachrichten-Archiv von 2003

Das Nachrichten-Archiv von 2004

Das Nachrichten-Archiv von 2005

Das Nachrichten-Archiv von 2006

Das Nachrichten-Archiv von 2007

Das Nachrichten-Archiv von 2008

Das Nachrichten-Archiv von 2009

Die Nachrichten von diesem Jahr



Mitglied:
APS, ASDA, ArGe USA, PSS, USSS, UPSS, PNC-3, AFDCS, MSS

Trotz des Internets mache ich das Geschäft noch the old-fashioned way,
"One Customer at a Time."
Somit danke ich Ihnen für Ihre weitere Kundschaft hier im Internet!

Copyright © Craig Selig, 2017.
All rights reserved. Do not reproduce.