Ihre „Adresse”
in den USA

CRAIG  SELIG
Briefmarkenversand
P. O. Box 11725
Fort Wayne, IN 46860 USA
Tel. 001-260-749-4995
craigselig@usstamps.de
 
Home USA-Preisliste Fotoliste Kanada-Preisliste Neuheiten-Abo Coupons
Email/Kontakt Sonderangebote Nachrichten Bestellformular Geschäftsbedingungen Varianten
Galerie Preisliste anfordern Über Mich Interessante Links Computer-Vended-Postage


< Vorherige
Das Nachrichten-Archiv von 2006
Nächste >

30.November 2006

4 neue Holiday NetStamps sind in Bögen zu 24 Marken gegen den 30.November.06 herausgegeben. Diese sind jetzt im Angebot beim folgenden Link unten auf der Webseite.
Klicken Sie oben!


27.November 2006

Eine neue Art Marke ist wieder erschienen. Es geht hier um die Firma premierpostage.com, die mit Pitney Bowes verbunden ist. Diese Marken werden in Bögen zu 1 senkrechten und 9 waagerechten Marken gedruckt. Diese Premier-Postage-Marken ähneln die personalisierten Marken von zazzle.com, stamps.com, und endicia.com. Der Unterschied liegt darin, daß die Motive vom Anbieter vorgegeben werden. Ziel ist es, prominente Persönlichkeiten auf dieser Art Marken anzubieten. Zur Zeit werden Bögen von Selena und David Mann angeboten. Diese sind vollwertige Marken, so wie es auch der Fall bei den Marken der oben angegebenen Firmen ist. Der Bezugspreis liegt aber viel höher, nämlich ca. $20.00 + Porto für einen Bogen von nur 10 Marken, wobei die senkrechte Marke nur 1mal im Bogen enthalten ist. Die Marken werden nur in der 39¢ Wertstufe angeboten. Die erste Auslieferung dieser Premier-Postage-Marken soll laut Anbieter der 21.November 2006 sein. Inwieweit sie von Briefmarkensammlern akzeptiert werden, bleibt abzusehen. Auf jeden Fall stellt dies ein völlig neues Kapitel in Sache USA-Briefmarken dar.
Klicken Sie oben!


8.November 2006

Eine neue APC-Marke ist wieder erschienen. Diese zu 39¢ ist für die normale first-class Post geeignet.
Klicken Sie oben!


25.Oktober 2006

Irgendwann mal vor dem 25.Oktober sind neue APC-Paketmarken erschienen. Diese sind etwas anders als die vorherigen gestaltet. Es gibt jetzt Platz auf der Marke spezifisch für den Namen und Straße des Empfängers. Eine Kodierungsnummer gibt es nicht mehr unter dem Strichcode, sondern ganz rechts davon. Der Zip-Strichcode unten liegt etwas weiter nach unten als vorher. Angemeldet sind diese Änderungen nicht, und daher weiß ich nicht, wann diese zuerst zu beziehen waren. Diesen Marken werden wohl als Scott CVP68, CVP68a, CVP68b, und CVP68c katalogisiert. Diese sind jetzt im Angebot beim folgenden Link unten auf der Webseite.
Klicken Sie oben!


12.Oktober 2006

Irgendwann mal vor dem 12.Oktober ist eine neue APC-Marke erschienen. Diese ist zu $8.10 und ist für den Priority-Mail Flat-Rate-Box Tarif geeignet. Angemeldet ist diese Marke nicht, und daher weiß ich nicht, wann diese zuerst zu beziehen war. Diese Marke wurde als Scott CVP66A katalogisiert.
Klicken Sie oben!
Wohl Scott CVP68


11.Oktober 2006

4 neue "Autumn" NetStamps sind in Bögen zu 24 Marken gegen den 11.Oktober.06 herausgegeben. Die früheste bekannte Verwendung ist der 14.Oktober.06. Diese sind jetzt im Angebot beim folgenden Link unten auf der Webseite.
Klicken Sie oben!


10.Oktober 2006:

Der neue 2007 Scott USA-Spezialkatalog ist soeben erschienen. Schon seit 2005 sind fast alle Abbildungen in Farbe wiedergegeben, und die Resonanz darauf bleibt überwiegend positiv. Preiserhöhungen gibt es weitgehend im Katalog gegenüber dem vorherigen Ausgabe von 2006. Hier einige Beispiele:

Mi. 35 90¢ Lincoln gebr. bleibt bei $2,250.

Mi. 88 $5.00 Kolumbus ** steigt von $90,000 auf $10,000, und gebr. bleibt bei $1,500.
Klicken Sie oben!
Mi. 124 und 125 $1.00 und $2.00 Trans-Mississippi's gebr. bleiben gleich.

Mi. 248-250 ** steigen von $390 auf $420, und 286-288 ** steigen von $420 auf $425.

Mi. 326-328, die Zeppelinmarken ** steigen von $2,300 auf $2,525, und gebr. bleibt gleich.

Mi. I ** 29¢ Legende der Westen-Bogen steigt von $225 auf $240.


Wenn Sie einen Katalog bestellen möchten, oder Fragen zum neuen Katalog haben, geben Sie mir Bescheid! (Der Preis dafür finden Sie unter dem Zubehör beim Hauptpreisliste-Link.)


16.September 2006

Am 6.September hat Stamps.com ihre neuen Photonetstamps angekündigt im folgenden Pressebericht. Photonetstamps sind eine Mischung von Photostamps und Netstamps. Man ladet sein Foto an Stamps.com auf, die dieses Foto dann in einem Bogen von 24 NetStamps druckt. Diese Photonetstamps werden an den Stamps.com-Kunden zugesandt, der den Strichcode und Wertangabe auf dem Photonetstamp von seinem eigenen Drucker zu Hause druckt, so wie es der Fall bei den normalen Netstamps ist. Man muß schon den $15.99 monatlichen Service bei Stamps.com haben. Die Photonetstamps gibt es waagerecht und senkrecht, wobei der einzige Unterschied darin besteht, ob die Wertangabe stehend oder liegend gedruckt wird. Diese sind jetzt im Angebot beim folgenden Link.
Klicken Sie oben!


30.Juni 2006

Pitney Bowes hat eine neue Art "Stamp" herausgebracht. Zum Anfang 2006 gibt es die "Pitney Bowes Stamp Expressions" "Beta"-Stamp. Dies besteht normalerweise aus 2 Etiketten, die eine rechts, worauf der Strichcode gedruckt wird, und die eine links, worauf das Foto oder sonstige Abbildung gedruckt wird. Diese 2 Etiketten werden mit einem Pitney Bowes Thermal-Drucker zu Hause mit Computer gedruckt. Im Juni 2006 war der Beta-Versuch schon vorbei, und somit gab es dann die "normale" Type.

Jeder meint, diese StampExpressions- Stamps sehen häßlich aus. Die Unkosten für diesen Service von Pitney Bowes sind beträchtlich. Die Konkurrenz, nämlich PhotoStamps, ZazzleStamps, und PictureItPostage, und neuerdings die PhotoNetStamps sind wohl harte Konkurrenz für das StampExpressions-Angebot von Pitney Bowes. Ich frage mich, wie lange diese StampExpressions-Stamps von Pitney Bowes betrieben werden. Doch Pitney Bowes hat viel darin investiert, aber wenn der Kunde zur Konkurrenz geht....Na ja.

Die Beta-Type mit "pbstampexpressions.com" rechts gedruckt wurde als Scott Nr. 1CVT1 katalogisiert. Die "Normale" Type mit "pitneybowes.com/se" rechts gedruckt wurde als Scott Nr. 1CVP59 katalogisiert. Diese sind jetzt im Angebot beim folgenden Link.
Klicken Sie oben!
Scott 1CVT1 (Beta-Type)


Klicken Sie oben!
Scott 1CVP59


22.Juni 2006

Zazzle.com hat wieder eine neue Variante herausgebracht. Jetzt haben die Zazzlestamps eine Bogennummer in Kleinschrift unter der Wertangabe. Diese neue Variante ist gegen 27.Mai.06 erschienen. Die vorherige Type von den Zazzlestamps 2CVP37b-50b werden wohl selten sein, da sie nur 1-2 Monaten zu beziehen waren. Die Zazzlestamps können beim folgenden Link angeschaut werden.


19.Juni 2006

Der neue $8.00 Block mit der Wiedergabe der Höchstwerte aus der 1926 Serie sind in einem Pressebogen von 6 Blocks erschienen. Da der Pressebogen nur 18,5 cm x 26 cm mißt, erwarte ich, daß es Sammler geben wird, die den Pressebogen als Ganzes aufheben möchten. Ob es ein Renner wird, bleibt abzusehen.

30.Oktober 2006

Am 25.September war dieser Pressebogen bei der Versandstelle ausverkauft, lt. der 23.Oktober.06 Ausgabe von Linn's Stamp News. Es wurde berichtet, die Auflage sei 4.000 solche Pressebögen, wovon 3.753 verkauft wurden und 247 für das Archiv der USPS behalten wurden.
Klicken Sie oben!


17.Juni 2006

Der Champlain-Block ist in 2 Varianten erschienen. Die USA-Ausgabe weist keine Strichcode auf. Die Canada-Ausgabe weist eine Strichcode auf der linken Seite im Block auf. Die Blocks sind ansonsten gleich.

Die Auflage von dem USA-Block solle 500.000 betragen und von dem Canada-Block 300.000. Es könnte sein, daß der Canada-Block im Laufe der Zeit ein Renner sein könnte.

Klicken
Sie oben!


16.Juni 2006:

4 neue World-Landmark-NetStamps sind im Bogen gegen 19.Mai.06 erschienen. Abbildungen von den 4 NetStamps sehen Sie beim folgenden Link.


16.Juni 2006:

4 neue Patriotic-NetStamps sind im Bogen gegen 15.März.06 erschienen. Abbildungen von den 4 NetStamps sehen Sie beim folgenden Link. Diese sind wieder ganz gut gelungen!


4.Mai 2006

Eine neue NetStamp ist erschienen, und zwar die 1CVP38 Halbkreis-Marke, aber diesmal aus der Dymo-Rolle statt aus einem Bogen, wie es normalerweise der Fall bei den NetStamps gewesen ist. Dies wird lediglich durch eine Fußnote statt einer Haupt-Katalognummer von Scott anerkannt.


4.Mai 2006

Zazzle.com hat eine neue Phosphor-Type auf ihre Zazzlestamps gebracht. Vorher waren zazzlestamps mit Phosphor an den 4 Rändern versehen, ähnlich zu den 4 Fluorstreifenaufdrucken bei den canadischen Marken. Jetzt sind die Zazzlestamps ganzflächig phosphorzierend. Ich habe eine Karte mit einer ganzflächig phosphorzierende Zazzlestamp am 4.April.06 abgestempelt erhalten. Frühere Verwendungen dürfen existieren. Es gibt Gerüchte, daß Fehldrucke ohne Phosphor existieren.


4.Mai 2006

Endicia.com hat Instapostage-Stamps im Bogen und in Rollen ausgegeben. Mir ist gesagt worden, der Beta-Test für die Instapostage-Bögen begann im April.05 und im August.05 für die Instapostage-Rollen. Mir ist gesagt worden, die Instapostage-Bögen waren im November.2005 für alle zu beziehen und am 10.Januar.06 für die Instapostage-Rollen bei MacWorld. Diese Instapostage-Stamps wurden von Scott als "personal computer postage" aufgenommen, so wie es der Fall mit den Netstamps von stamps.com war. Diese instapostage Marken sollten anscheinend gegen stamps.com's Netstamps konkurrieren. Bitte sehen Sie mein Angebot davon am Ende der personal computer postage Webseite für eine Aufstellung von den 4 verschiedenen Aufdruck-Typen sowie für einen Link zum Scan von den 4 Aufdruck-Typen.




7.Februar 2006

Die (39¢) Flagge-Marke 4017 II BD u. BE aus dem 20-er Folienblatt von Ashton-Potter (Pl. Nr. P1111) ist mit Mikroschrift "USPS" versehen. Dadurch ist die Marke relativ leicht von der Nr. 4016 BD u. BE aus dem 20-er Folienblatt von Avery-Dennison (Pl. Nr. V1111) zu unterscheiden. Klicken Sie rechts auf der Marke, um besser zu sehen, wo die Mikroschrift bei der Ashton-Potter-Ausgabe verborgen ist.
Klicken
Sie oben!


7.Februar 2006

Am 31.Januar könnte man die PictureItPostage-Stamps von endicia.com in den neuen Wertstufen 87¢, $1.11, und $4.05 senkrecht und waagerecht bestellen. Diese werden in Scott wie die anderen personalisierten-stamps aufgenommen. Scottnummern sind von Scott jetzt bis auf die 2CVP65 63¢ pictureitpostage-stamp vergeben. Diese neue Wertstufen von den pictureitpostage-stamps finden Sie im Angebot beim folgenden Link.


29.Januar 2006:

In der Ausgabe v. 30.Januar.06 von Linn's Stamp News ist eine neue Zähnungsvariante angemeldet. Es handelt sich um eine neulich entdeckte Zähnungsvariante 11,3 : 11,3 von der 37¢ Flaggenmarke aus dem 10-er Folienblatt. Vorher wurde die gez. 11 : 11 Ausgabe als 3595 I Hl, Hr von Michel katalogisiert. Die neue Variante aus dem 10-er Folienblatt ist gez. 11,3 : 11,3. Die Zähne bei dieser neuen Zähnungsvariante sind eher als "spitz" zu bezeichnen, wobei die Zähne bei der ersten Auflage gez. 11 sind eher als "rund" zu bezeichnen. Klicken Sie hier um einen Vergleich zu sehen.

Eine Rarität ist dies nicht, aber trotzdem eine interessante und nicht einmal von der US-Post angekündigte Variante.

So etwas ist schon bei den Ausgaben 2995 20¢ Fasan, 3051-4 32¢ Weihnachtskränzen, und 3091 33¢ Flaggenmarke (auch im 10-er Folienblatt) geschehen, wobei diese Zähnungsvarianten erst viel später von der Philatelie entdeckt worden sind. Man fragt sich manchmal, ob jemand bei der Oberpostdirektion in Washington D.C. überhaupt am Steuer ist.


Klicken
Sie oben!


29.Januar 2006:

Wie Sie wohl wissen, ist die amerikanische Rechtsschreibung nicht immer einfach. Doch die Amerikaner haben auch Ihren Ärger damit, neuerdings die US-Post. Auf der alten $3.85 sowie die nagelneue $4.05 Priority-Mail Ganzsachen ist ein kleiner Schreibfehler eingeschlichen. Auf diesen solchen Umschlägen wird gemahnt, daß eine Verwendung dieser solchen Umschläge NUR für Priority-Mail erlaubt worden ist. Auch, daß der Mißbrauch eventuell gegen "federal law" stossen könnte, also eine ganz ernsthafte Drohung bei uns. Doch bei dieser ernsthaften Mahnung ist das Wort "soley" dummerweise falsch buchstabiert. Richtig lautet das Wort "solely", nicht "soley" !!!

Diesen Fehler habe ich selbst vor wenigen Tagen entdeckt. Bislang steht kein Hinweis dazu in der hiesigen Fachpresse.

Nebenbei - die kostenlosen Priority-Mail Umschläge ohne die eingedruckte Marke, die in jedem Postamt im ganzen Land von Florida bis nach Alaska kostenlos zu bekommen sind, haben wohl den gleichen Schreibfehler. Bedauerlich und lächerlich ist's zur gleichen Zeit eigentlich.


Klicken Sie oben!

Klicken Sie hier, um den neuen Umschlag als Ganzes zu sehen. Der Schreibfehler ist ganz rechts auf der Ganzsache, und das Scan der Ganzsache ist links und unten etwas abgeschnitten.



29.Januar 2006:

In Zusammenhang mit der hiesigen Portoerhöhung von 37¢ auf 39¢ ist die 2¢ Navajo-Marke in 2 neuen Varianten erschienen, und zwar:

Mi. Nr. 3852 II BF aus der Sennett Druckerei die Ausgabe mit der Jahreszahl "2006", gez. 11,25 : 11,7, ohne Mikroschrift.

Mi. Nr. 4013 aus der Ashton-Potter Druckerei die Ausgabe mit der Jahreszahl "2006", gez. 11,25 : 10,9, mit Mirkoschrift.

Sie können auf die 2 Marken rechts anklicken, um vergrösserte Scans davon zu sehen. Klicken Sie hier, um die Vergrösserung der Mikroschrift bei der Ashton-Potter Ausgabe zu sehen.

Amtlicher Ersttag solle den 8.Dezember.05 sein. Es scheint, die US-Post hat dies erst vor kurzester Zeit entschieden, also viel später als den 8.Dezember.05, der angebliche Ersttag. Seltsam ist's, wenn die Post nach dem Ersttag sich entscheidet, die Marke solle ein amtlicher Ersttag haben. Bin ich der Einzige, der das für dumm hält?

Nr. 3852 II BF Sennett-Ausgabe ohne Mikroschrift "USPS"


Nr. 4013 Ashton-Potter-Ausgabe mit
Mikroschrift "USPS"



12.Januar 2006

Eine neue Phosphorart gibt es bei den PictureItPostage-Stamps von endicia.com. Vorher waren die PIP-stamps mit Phosphorbalken über dem Strichcode versehen. Jetzt gibt es Phosphorstreifen auf der linken und rechten Seite bzw. oberen und unteren Seite der Stamp. Bei einem Viertel der Marke im 20-er Bogen gibt es der Phosphorstreifen nur rechts bzw. oben. Klicken Sie hier, um ein UV-Foto vom neuen Bogen mit den neuen Phosphorstreifen zu sehen. (Die Streifen sind rot im Foto.)


Das Nachrichten-Archiv von 2003

Das Nachrichten-Archiv von 2004

Das Nachrichten-Archiv von 2005

Das Nachrichten-Archiv von 2006

Das Nachrichten-Archiv von 2007

Das Nachrichten-Archiv von 2008

Das Nachrichten-Archiv von 2009

Die Nachrichten von diesem Jahr



Mitglied:
APS, ASDA, ArGe USA, PSS, USSS, UPSS, PNC-3, AFDCS, MSS

Trotz des Internets mache ich das Geschäft noch the old-fashioned way,
"One Customer at a Time."
Somit danke ich Ihnen für Ihre weitere Kundschaft hier im Internet!

Copyright © Craig Selig, 2017.
All rights reserved. Do not reproduce.